Der Herbst 2014 ist erfolgreich beendet!!

Am 9. Oktober 2014 um 15.00 Uhr haben wir die letzten Trauben mit der Hand im Niersteiner Pettental gelesen und somit die Lese erfolgreich beendet!

Nach einem reibungsfreien Start in die Vegation mit einem frühen Austrieb und einer zeitgerechten Traubenblüte, sollte die Wasserversorgung in diesem Jahrgang 2014 das große Thema werden.

Nach einem trockenen Frühsommer kam nach dem Siebenschläfer wechselhafte Periode, in der sich wunderbarer Sonnenschein mit immer wieder ergiebigem Regen abwechselten. 

Der Reifeprozess schritt erfolgreich voran und gleichzeitig wurden wir auch mit dem Thema Fäulnis konfrontiert. So musste jede Parzelle vor der Lese in Handarbeit ausgelesen werden. Durch das Voranschreiten von Fäulnis musste ein "Turboherbst" passieren, in dem wir binnen 14 Tagen unsere gesamte Ernte eingebracht haben. Dies war nur durch den unermüdlichen Einsatz unseres Betriebsleiters und aller Mitarbeiter in unserem Haus sowie viele Helfer, die uns in diesem Prozess unterstützt haben, möglich! Danke!

Die Qualitäten die wir dann ernten durften zeigen die Richtigkeit dieses Vorgehens. Wir haben über alle Sorten hinweg hochreife, aromatische Trauben ohne Fehltöne geerntet und freuen uns nun darauf, hieraus sortentypische und terroirbetonte Weine zu machen!

Schon heute sind wir auf die Spezifika des Jahrgangs 2014 gespannt und freuen uns auf die ersten Füllungen im Frühjahr 2015!