Liebe Weinfreunde,

nach einer erholsamen Sommerpause bereiten wir uns nun auf die Lese 2017 vor. Der Sommer verabschiedet sich zusehends und macht dem Herbst Platz, von dem wir uns wünschen, dass er uns stabiles, trockenes Wetter beschert.

Während wir uns auf das Herbstgeschehen vorbereiten, freuen wir uns auf die beiden letzten weingarten-Tage im Oktober. Diese ganz besondere, aufregende Zeit im Weingut, wenn es überall nach frischem Most riecht, der Traubenwagen auf den Hof rappelt und die arme Herbstsonne auf dem Rhein glitzert möchten wir gerne mit unseren Gästen erleben.


Am 1. Oktober und am 3. Oktober 2017, jeweils von 12-18 Uhr haben wir deshalb nochmals für Sie mit unserem "Herbstfest" geöffnet. Dann erwarten Sie noch einmal Federweisser, Zwiebelkuchen und andere herbstliche Leckereien von Frank Brunswig, unsere Weine, das einzigartige Ambiente am Rhein, der Kinderspielplatz uvm. 

Als besonderes Highlight freuen wir uns am 1.10.2017 ab 12.00 Uhr auf einen musikalischen Frühschoppen mit "Some call it Jazz"  mit Jana Brömmel (Gesang), Sven Biernath (Piano), Ralf Hentschel (Schlagzeug) und Andreas Valentin (Bass). Genießen Sie mit uns einen entspannten Sonntag am Rhein!

Bitte richten Sie Ihre Reservierung – natürlich auch für größere Gruppen – an weingarten@guntrum.de oder rufen Sie uns an unter 0170/9126644.

 

Herzliche Grüße aus Nierstein!

L. Konstantin Guntrum, Stephanie Steichele-Guntrum & das gesamte Team

Some call it Jazz

Manche würden es unmöglich nennen, dass Musiker aus Mainz und Wiesbaden gemeinsam in einer Band spielen. Da ist etwas dran. Aber Jana Brömmel (Gesang), Sven Biernath (Piano), Ralf Hentschel (Schlagzeug) und Andreas Valentin (Bass) vereinen viel mehr als diese beiden Städte – und zwar in ihrer Musik. Die enthält Elemente des Pop ebenso wie Anleihen aus der Latin Music und verbindet das mit einem ganz eigenen, jazzigen Stil. Und zwar mit Leidenschaft.

Manche würden es eine alte Weisheit nennen, dass im Wein die Wahrheit liegt. Und das ist natürlich richtig. In Rheinhessen und dem Rheingau liegt im Wein aber auch das Geheimnis eines wunderschönen Tages oder Abends, mit guten Freunden und Gemütlichkeit.

Manche würden es ungewöhnlich nennen, Songs wie Billy Jean, Besame Mucho und You’ve Got a Friend auf eine ganz neue Art und Weise zu präsentieren, und das innerhalb eines Sets. Aber wenn man sich erst darauf einlässt, dann ... Manch einer würde im Takt mit den Füßen wippen oder zu diesen Klängen die Tanzfläche erobern. Die Freude in der Musik spüren.

Und einige würden es Jazz nennen.

 

 

thisporn.org